Wachsausschmelzöfen elektrisch (N../WAX) oder gasbeheizt (NB../WAX)
PRODUCT IMAGE PRODUCT IMAGE  
N 150/WAX N 660/WAX  
PRODUCT IMAGE

NB 1000/WAX

PRODUCT IMAGE

Boden-Gittereinsätze

PRODUCT IMAGE

Ablaufwanne im Boden

N 100/WAX - N 2200/WAX mit elektrischer Beheizung

Diese Öfen sind speziell zum Wachsausschmelzen mit anschließendem Brennen der Keramikform geeignet. Die elektrisch beheizten Modelle werden zum Wachsausschmelzen unterhalb des Flammpunktes des Wachses betrieben. Die Öfen verfügen über einen beheizten Auslauf im Boden der Ofenkammer, der trichterförmig zur Mitte zuläuft. Der Auslauf besteht aus Edelstahl. Zur ebenen Chargierung sind Gittereinsätze aus Edelstahl eingelegt, die zu Reinigungszwecken herausgenommen werden können. Um eine Entzündung des auslaufenden Wachses sicher zu verhindern, ist unterhalb des Ofens ein dichter Edelstahlbehälter mit herausnehmbarer Schublade angebracht, in dem das Wachs aufgefangen wird. Nach Beendigung des Ausschmelzprozesses heizt der Ofen weiter auf, um die Formen zu brennen.

Standardausführung N../WAX, elektrisch beheizt

  • Kammerofen mit weit öffnender Schwenktür
  • Tmax 850  °C
  • Vierseitige Beheizung mit frei abstrahlenden Heizelementen auf keramischen Tragerohren
  • Beheizter Auslauf im Boden, geregelt über einen separaten Controller bis max. 200  °C, um ein Erstarren des auslaufenden Wachses sicher zu verhindern - Freigabe der Ofenheizung zum Schutz vor Verstopfung erst nach Erreichen der Auslauftemperatur möglich
  • Bodenwanne aus Edelstahl mit eingelegten Gittereinsätzen für ebene Chargierung
  • Selbsttragende und unverwüstliche Deckenkonstruktion, gemauert als Gewölbe
  • Abluftstutzen in der Ofendecke zum Anschluss einer Abluftführung (ab N 440 manuelle Abluftklappe)
  • Zuluftöffnungen für sicheren Luftaustausch
  • Doppelwandiges Ofengehäuse für niedrige Außentemperaturen
  • Abnehmbares Untergestell im Lieferumfang enthalten (ab N 440 festes Untergestell)
  • Erster Temperaturwählbegrenzer, der unterhalb des Flammpunktes des Wachses eingestellt werden muss und während des Ausschmelzvorgangs verhindert, dass sich das Wachs entzündet. Kundenseitig wird die Dauer der Wachsausschmelzung vorgegeben. Nach Ablauf dieser Zeit wird der Temperaturwählbegrenzer deaktiviert, damit der Ofen mit dem Sinterprozess fortfahren kann.
  • Zweiter Temperaturwählbegrenzer mit einstellbarer Abschalttemperatur für thermische Schutzklasse 2 gem. EN 60519-2 als Übertemperaturschutz für den Ofen und die Ware

giesserei_deutsch Gießerei
(URL: http://www.nabertherm.com/produkte/giesserei/giesserei_deutsch.pdf)